West Coast Swing



West Coast Swing

Wie der Name schon sagt, entstand der Tanz an der Westküste der Vereinigten Staaten. Es ist der offizielle Tanz des Bundesstaates Kalifornien. Die Ursprünge des West Coast Swing reichen musikalisch zurück bis in die Zeit der 1920er, als sich der Swing aus den ersten Jazz-Strömungen zu etablieren begann. Die Kleidung wurde aus der vorgängig viktorianisch geprägten Form wesentlich unkonventioneller. “Social Dance”, die Form des Paartanzes zu Unterhaltungszwecken, begann sich überall in den USA zu etablieren und wurde mangels Tonträger zu Livemusik in öffentlichen Lokalen getanzt.
Als Vorläufer wird meist der Lindy Hop genannt, insbesondere der sogenannte „Hollywood Style“ von Dean Collins. Die Prägung regionaler Swing-Richtungen verstärkte sich nach dem Zweiten Weltkrieg. Mit Rückkehr der US-GIs über die östlichen Landesteile, oftmals New York, brachten sie die Musik und den Tanz der US-Ostküste (Vergleich Lindy Hop u.a.) in ihre Heimat und transformierten diese in ihren Gesellschaftsschichten.

Heute ist der West Coast Swing auch in der Schweiz angekommen und wir geben euch die Möglichkeit, diesen bei uns zu lernen. Versucht doch einmal einen Workshop um das Gefühl des West Coast Swing zu erleben.

Wir warten auf euch…..